X

Tom-Mutters-Schule

Logo Tom Mutters Schule

Ansprechpartnerin:
Tom-Mutters-Schule und Kindergarten
Susanne Wirth, Schulleiterin
Tel. 0831/ 5 91 10-30
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

Die Tom-Mutters-Schule ist ein Privates Förderzentrum. Sie trägt ihren Namen nach dem Begründer der Lebenshilfe-Vereinigung in Deutschland.

Die Tom-Mutters-Schule fördert Schülerinnen und Schüler mit dem Förderschwerpunkt geistige Entwicklung. Das bedeutet, dass unsere Schule hauptsächlich – aber nicht nur – von Kindern und Jugendlichen mit einer geistigen Behinderung besucht wird. Sie eröffnet die Möglichkeit einer optimalen Entfaltung aller Lernbereiche des heranwachsenden Menschen im Verlauf von vier Grundschul-, fünf Hauptschul- und drei Berufsschulstufenjahren.
Mit pädagogischem Bezug gestalten die Lehrkräfte ein Lernumfeld, in dem Kinder und Jugendliche ihre Persönlichkeit selbst bestimmt entfalten können. Dadurch wird ihnen ermöglicht, soziale Zugehörigkeit zu erleben, Umwelt zu erfahren, Wissen zu erwerben und selbstständig zu handeln. Neben diesen zur Lebensbewältigung notwendigen Bereichen beinhaltet die individuelle Förderung auch die bekannten schulischen Fächer wie Deutsch, Mathematik usw.

 

Um eine ganzheitliche Erziehung zu verwirklichen, arbeiten qualifiziert ausgebildete Fachleute (Lehrkräfte für Sonderpädagogik, Fachlehrkräfte, Heilpädagogische Förderlehrkräfte, Werkmeister, Kinderpflegekräfte und individuelle Schulbegleiterinnen) sowohl im Klassen- und Stufenteam als auch mit Eltern, Erziehungsberechtigten, Heilpädagogischer Tagesstätte, anderen Schulen und weiteren pädagogischen Einrichtungen zusammen.

 

Mehr über unsere Schule erfahren Sie auf der Homepage:
www.tom-mutters-schule-ke.de

Den gemeinsamen Elternbeirat finden Sie auf dieser Seite

 

Schulvorbereitende Einrichtung (SVE)

Die Schulvorbereitende Einrichtung der Tom-Mutters-Schule ist der Kindergarten für Kinder, die auf Grund ihrer besonderen Bedürfnisse einer speziellen und umfassenden Förderung bedürfen.

In einer SVE-Gruppe mit maximal sieben Kindern arbeiten Lehrkräfte für Sonderpädagogik, Heilpädagogische Förderlehrkräfte und Kinderpflegekräfte im Team zusammen. Je nach dem Umfang des individuellen Förderbedarfs des einzelnen Kindes stehen auch Fachdienste der Lebenshilfe zur Verfügung, die mit gezielter Physio- und Ergotherapie oder Logopädie unsere Bemühungen im Hinblick auf motorische Förderung, Persönlichkeits-, Sprach-, Spiel- und Sozialerziehung unterstützen. Unsere qualifiziert ausgebildeten Fachleute gewährleisten eine optimale Förderung bei positiven Rahmenbedingungen wie kleinen Gruppen, freundlichen Räumen und einer kindgerechten Ausstattung mit pädagogisch ausgewählten Materialien.

 

Unter angemessener Berücksichtigung der persönlichen Lebenssituation und der vorhandenen Möglichkeiten jedes einzelnen Kindes gestalten die Lehrkräfte ein Umfeld, in dem sich das Kind geborgen und anerkannt fühlt. Es werden kindgemäße Lernformen in Verbindung mit spielerischem Tun und musischem Erleben angeboten.

 

Vor der Einschulung beraten unsere Lehrkräfte die Eltern umfassend über die verschiedenen Möglichkeiten schulischer Förderung. Die Eltern entscheiden schließlich über den geeigneten Förderort – also die passende Schulart.

 

Mehr über SVE erfahren Sie auf der Homepage:
www.tom-mutters-schule-ke.de

Postadresse
Tom-Mutters-Schule Kempten
Schwalbenweg 61
87439 Kempten (Allgäu)