X

Hebauf in der Rottachstraße... vier Wochen früher

Viel Applaus erhielt Lebenshilfevorsitzender Bernhard Schmidt  bei der Eröffnung des Richtfests "Wohn- und Lebensprojekt Rottachstraße" am 19. September zu der Information, dass der Rohbau vier Wochen früher fertig wurde und zudem die Kosten den Finanzplan nicht überschritten hätten.

Hebauf-1 Bildgröße ändern 
Auf dem Foto Redner Bernhard Schmidt, vorne links Kemptens Bürgermeister Josef Mayr, in der Zuschauerreihe vorne 2. v. li. Architekt Werner Seibt, in türkiser Jacke Bezirksrätin Renate Deniffel und davor Ehrenvorsitzender Klaus Mayer mit Kemptens Behindertenbeauftragtem, Stadtrat Lothar Köster. Weitere Gäste - neben Lebenshilfe-Vorstand, -Bereichlseitern und der Wohngemeinschaft Mühlweg - waren Herr Georg Filgis und seine Mitarbeiter von der Rohbaufirma, Herr Hochberg von Abt-Elektroplanung, Herr Bittner, Ingenieurbüro Bittner und das Team mse-Architekten.  

Hebauf 2 Bildgröße ändern
„Macht weiter so“
, rief Rosemarie  den Handwerkern am Bau zu. „Ich freu mich auf eine große Feier“, kommentierte Erwin(rechts). Karin - steht links - lud alle am Bau beteiligten zu Kaffee und Kuchen ein, „wenn erst mal alles fertig ist“ und Michi  - hält das WG-Schild - berichtete vom Bau-Tagebuch, den vielen Fotos und ihrem Facebook–Account der WG Mühlweg, über den jeder der mag, die Baufortschritte an der Rottachstraße 48 ½ verfolgen kann.                             
Mehr Fotos auf unserem  PICASA - Webalbum.