X

„Triangel"

Heilpädagogischer Fachdienst für den Kindergarten

Eine große Anzahl von Kindern, die in ihrer Entwicklung auf besondere Achtsamkeit und Unterstützung im Kindergartenalltag angewiesen sind, besuchen Regelkindergärten. Daraus kann für die Erzieherinnen ein vielfältiger Beratungsbedarf entstehen. Diese spezifische Beratung bietet „Triangel" seit Herbst 1999 den Regel- und Integrations-kindergärten in der Stadt Kempten und dem Landkreis Oberallgäu an.
Logo Triangel
 

Fragen

„Wie kann ich den Entwicklungsstand und das Verhalten des Kindes sicher beurteilen? Welche Möglichkeiten haben wir als pädagogische Fachkräfte ein Kind mit besonderen Bedürfnissen in der Gruppe zu fördern ? Welche Hilfen können wir uns von außen holen ? Wie sagen wir es den Eltern, dass uns ihr Kind auffällt ? Ist das Kind in unserer Einrichtung am richtigen Ort?"

Leistungen

Ein Leitziel von „Triangel" ist, das gemeinsame Leben und Lernen von Kindern in ihrer Verschiedenheit im wohnortnahen Kindergarten zu unterstützen. Um das Kind in seinen Möglichkeiten und Besonderheiten kennen zu lernen und die Problemsituationen im Kindergartenalltag erfassen zu können, kommt eine Mitarbeiterin von „Triangel" mit Einverständnis der Eltern zur Verhaltensbeobachtung in die Gruppe. Daran kann sich bei Bedarf eine ausführliche Diagnostik unter Anwendung entsprechender Testverfahren anschließen, um zu einer Einschätzung zum Entwicklungsstand und Verhalten des Kindes zu gelangen. Gespräche mit der Erzieherin bzw. dem Team, sowie den Eltern erweitern den Blick auf das Kind und bieten Raum für eine differenziertere Betrachtungsweise der Gesamtsituation. So kann im gemeinsamen Austausch erarbeitet werden, welche Unterstützung das Kind braucht. Alternativen für den eigenen Umgang mit dem Kind in Problemsituationen werden entwickelt. In kritischen Situationen begleitet eine Mitarbeiterin von "Triangel" zeitlich befristet einzelne Kinder in der Gruppe.

Bei Verdacht auf ein medizinisches Problem wird ein Facharztbesuch angeregt. Auf Wunsch der Eltern steht „Triangel" den Ärzten für Rückfragen zur Verfügung. Bei Bedarf stellt „Triangel" Kontakt zu weiterführenden Hilfen her z.B. Frühförderstelle, Logopädlnnen, Physio-und Ergotherapeutlnnen, schulvorbereitende Einrichtungen, heilpädagogische Tagesstätten, Erziehungsberatungsstellen.

Darüber hinaus bietet „Triangel" auch Informationsveranstaltungen und Elternabende in Kindergärten an. Wünschen Erzieherinnen, Eltern und Träger Informationen zur Errichtung von integrativen Betreuungsformen, erhalten sie von „Triangel" kompetente Beratung.

Die Finanzierung von „Triangel" erfolgt aus Mitteln des Bayerischen Sozialministeriums, Zuschüssen des Landkreises Oberallgäu und der Stadt Kempten, sowie aus Eigenmitteln der beiden Träger, der Körperbehinderten Allgäu gGmbH und der Lebenshilfe für Menschen mit Behinderung, Kempten / Allgäu.

Download PDF-Datei Fachdienst Integration (ca. 75KB)

 

Kontakt

Telefonnummern 0831 / 540476 - 22 und 0831 / 540476-23