EUTB Allgäu

Die EUTB - Ergänzende Unabhängige Teilhabeberatung unterstützt und berät alle Menschen mit Behinderungen, von Behinderung bedrohte Menschen sowie deren Angehörige kostenlos in allen Fragen zur Rehabilitation und Teilhabe.

Die Beraterinnen der EUTB Allgäu beraten zu allen Fragen der Teilhabe kostenlos. Sie beraten unabhängig und auf „Augenhöhe“, damit selbstbestimmte Entscheidungen getroffen werden können.

Die EUTB Allgäu berät im Vorfeld der Beantragung von Leistungen, wie beispielsweise einer Leistung zur medizinischen Rehabilitation und der Zuständigkeit der Rehabilitationsträger. Zusätzlich berät sie zu all Ihren Fragen rund um das Thema Teilhabe, wie beispielsweise der Teilhabe am Arbeitsleben, berufliche Perspektiven entdecken, den passenden Arbeitsplatz finden und erhalten.

Die EUTB Allgäu ist eine trägerübergreifende Kooperation zwischen der Lebenshilfe (Lebenshilfe Kempten e.V., Lebenshilfe Südlicher Landkreis Oberallgäu e.V. und Allgäuer Werkstätten GmbH), der Körperbehinderte Allgäu gGmbH, dem Diakonisches Werk / Johannisverein Kempten Allgäu e. V. sowie dem Caritasverband Kempten-Oberallgäu e.V..

Die Grundlage der Ergänzenden unabhängigen Teilhabeberatung wurde mit dem Bundesteilhabegesetz geschaffen. Die EUTB wird auf Grundlage des § 32 Neunten Buches Sozialgesetzbuch (SGB IX) vom Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS) gefördert.

Ansprechpartner der EUTB Allgäu

Melanie Baumgartner
Teilhabeberaterin

Melanie Baumgartner
Dipl.-Sozialpädagogin (FH)
Bäckerstraße 11
87435 Kempten (Allgäu)
Tel. 0831 / 745 874-40
beratung@eutb-allgaeu.de

Vorlesen