Tom-Mutters-Schule

Die Tom-Mutters-Schule der Lebenshilfe Kempten ist ein Privates Förderzentrum mit dem Förderschwerpunkt geistige Entwicklung.

Dem Förderschwerpunkt entsprechend wird unsere Schule hauptsächlich von Kindern und Jugendlichen mit einer geistigen Behinderung besucht. Sie eröffnet die Möglichkeit einer optimalen Entfaltung aller Lernbereiche des heranwachsenden Menschen im Verlauf von vier Grundschul-, fünf Mittelschul- und drei Berufsschulstufenjahren.

Mit pädagogischem Bezug gestalten die Lehrkräfte ein Lernumfeld, in dem Kinder und Jugendliche ihre Persönlichkeit selbstbestimmt entfalten können. Dadurch wird ihnen ermöglicht, soziale Teilhabe zu erleben, Umwelt zu erfahren, Wissen zu erwerben und selbstständig zu handeln. Neben diesen zur Lebensbewältigung notwendigen Bereichen beinhaltet die individuelle Förderung auch die bekannten schulischen Fächer wie Deutsch, Mathematik usw.

Zur Verwirklichung einer ganzheitlichen Entwicklung arbeiten qualifizierte Fachkräfte (Lehrkräfte für Sonderpädagogik, Fachlehrkräfte, Heilpädagogische Förderlehrkräfte, Werkmeister, Kinderpflegekräfte und individuelle Schulbegleiter/innen) im Klassen- und Stufenteam und darüber hinaus mit Eltern, Erziehungsberechtigten, Heilpädagogischer Tagesstätte, anderen Schulen und weiteren pädagogischen Einrichtungen zusammen.

Die Tom-Mutters-Schule setzt sich seit vielen Jahren in ganz besonderer Weise für das gemeinsame Lernen von Kindern mit und ohne Förderbedarf ein. 2016 wurde ihr deswegen durch das Kultusministerium das Schulprofil Inklusion verliehen.

Weitere Informationen zur Tom-Mutters-Schule finden Sie auf der eigenen Website der Schule: www.tom-mutters-schule-ke.de

Kontakt Tom-Mutters-Schule

Sekretariat Tom-Mutters-Schule
Sekretariat

Lisa Haggenmüller & Johanna Binder
Tom-Mutters-Schule
Privates Förderzentrum
Förderschwerpunkt geistige Entwicklung
Schwalbenweg 61
87439 Kempten (Allgäu)
Tel. 0831 / 591 10-30
post@tom-mutters-schule-ke.de

Vorlesen